Rückspiel Mülheim Teams (2).jpgIMG_20190508_181726899_BURST001.jpgIMG_20190508_181726899_BURST000_COVER_TOIMG_20190508_173714914_HDR (2).jpgYannic Hildebrand.JPGSimone Ohlig.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
7. und 8. Spieltag in der Handicap-Liga22.05.2019
Fußball von Dirk Ströter
Rückspiel Mülheim Teams (2).jpg
Doppelsieg beim Doppelspieltag in Mülheim

In einer englischen Woche der Handicap-Niederrheinliga konnten die MSV Moers Caritas Kickers nun die maximale Punkteausbeute einfahren: in drei Spielen gab es drei satte Siege! Nach dem 7:2-Auswärtssieg in Wesel folgte nun der nächste Coup bei Union Mülheim. Beim Doppelspieltag an der Südstraße nahmen die Meerbecker Fußballer zwei Siege mit nach Hause.
Wie erwartet, gestaltete sich die Begegnung gegen Union Mülheim II relativ einseitig. Die Caritas Kickers konnten ihre Spielstärke sehr früh in Tore ummünzen: bereits nach drei Minuten führte der MSV Moers mit 3:0. Zweimal Raffael Bono und Sascha Sandfort markierten die Tore für ihr Team. Umgehend spielte das Meerbecker Team in freiwilliger Unterzahl, wie es in der Handicapliga aus Fairplay-Gründen abgesprochen ist. „Wir wollen hier niemanden an die Wand spielen. Der Leistungsunterschied ist da, aber wir wollen und können das regulieren. Das unterlegene Team soll nicht unnötig gedemütigt werden. Man darf nicht vergessen, wer hier Fußball spielt,“ erklärte Trainer Michael Lehmkuhl. Nachdem die Gäste das Tempo drosselten, wurde das Spiel etwas ausgeglichener und mit dem 3:0 ging es in die Halbzeit.
Mit dem einsetzenden Regen in der zweiten Halbzeit konnte Union auf 1:3 verkürzen, ehe erst Yannic Hildebrand zum 4:1 und dann Dennis Kadenbach zum 5:1 für die Moerser Auswahl erhöhten. In der Schlußphase durfte der lange verletzte Georg Breumann zwischen die Moerser Pfosten und einige Male gute Reaktionen zeigen. Dennoch mußte er zwei Mal hinter sich greifen: am Ende stand es 5:3 für den MSV.
Nach einer kurzen Erfrischungspause ging es direkt ins nächste Match gegen Union Mülheim I. Nun wurden die Karten neu gemischt: die erste Mannschaft von Mülheim spielte ganz anders auf, als noch bei der 7:3-Niederlage im Hinspiel. Trotz Warnung durch das Trainerteam schien die Meerbecker Mannschaft den Gegner nicht ernstzunehmen. Der Gastgeber machte Druck, konnte viele Zweikämpfe für sich entscheiden und kam immer wieder gefährlich vor das Moerser Tor. Verdient ging Union schließlich mit 1:0 in Führung: eine Ecke wurde direkt verwandelt. „Da haben wir alle gepennt,“ meinte die Moerser Torfrau Simone Ohlig. „Aber das war der Weckruf für uns.“ Tatsächlich nahmen die Caritas Kickers den Kampf nun an. Das Spiel wurde ausgeglichener, Moers erspielte sich Chance um Chance. Dann war es wieder einmal Sascha Sandfort, der sich über rechts durchtankte und den Ausgleich erzielen konnte. Das 1:1 war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Der Seitenwechsel brachte noch mehr Regen und noch mehr Torchancen auf beiden Seiten. Mit tollen Paraden konnte die Meerbecker Torfrau ihre Klasse beweisen. Auf der anderen Seite bedurfte es eines Jokers, um das Spiel zu entscheiden: Yannic Hildebrand. Der lange Stürmer wurde in der Schlußphase eingewechselt und machte nur Sekunden später mit der ersten Ballberührung direkt das entscheidende 2:1. „Der Trainer sagte, ich soll sofort in den Strafraum gehen und da kam auch schon der Ball auf meinen Fuß,“ freute sich der Torschütze. Das erfreute auch Trainer Dirk Ströter: „Dieser umkämpfte und knappe Sieg schmeckt uns besonders gut. Endlich mußte unser Team mal an seine Grenzen gehen - und wurde dafür belohnt.“
In der Tabelle sind die Caritas Kickers nun uneinholbarer Spitzenreiter. Auch das schmeckt dem Trainerteam vorzüglich.

Union Mülheim II - MSV Moers Caritas Kickers 3:5 (0:3)
Union Mülheim I - MSV Moers Caritas Kickers 1:2 (1:1)

MSV Moers Caritas Kickers: Simone Ohlig, Georg Breumann – Dennis Wiedemann, Tim Kuta, Harun Hayirli, Mario Bockermann – Sascha Sandfort, Raffael Bono, Salah Affani, Maximilian Veron, Dennis Kadenbach – Yannic Hildebrand, Mathias Schwarz, Tom Schulte

Text und Foto: Dirk Ströter

IMG_20190508_181726899_BURST001.jpg
IMG_20190508_181726899_BURST000_COVER_TO
IMG_20190508_173714914_HDR (2).jpg
Yannic Hildebrand.JPG
Simone Ohlig.jpg
Rückspiel Mülheim Teams (2).jpg
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis für Jedermann
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Fitnessangebote
Tennis
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2019 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.