IMG_20190323_125913240~2 (2).jpgIMG_20190323_121355114_HDR (2).jpgIMG_20190323_121258154_HDR (2).jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
7:2-Heimsieg gegen Concordia Goch I09.04.2019
Fußball von Dirk Ströter
IMG_20190323_125913240~2 (2).jpg
IMG_20190323_121355114_HDR (2).jpg
IMG_20190323_121258154_HDR (2).jpg
Tabellenführer MSV Moers Caritas Kickers baut Vorsprung aus

Zum Spitzenspiel in der Handicap-Niederrheinliga empfingen die MSV Moers Caritas Kickers nun Concordia Goch I im heimischen Rheinpreussenstadion. Die Meerbecker Mannschaft um Trainer Dirk Ströter wollte ihre Tabellenführung ausbauen und den Verfolger aus Goch auf Distanz halten. Das gelang auf ganzer Linie: am Ende stand ein überzeugender 7:2-Heimsieg zu Buche. Drei Moerser Spielern gelang dabei jeweils ein Doppelpack.
Den Torreigen eröffnete Kapitän Dennis Wiedemann nach einer Ecke von Sascha Sandfort, die er am langen Pfosten zur Führung einnicken konnte. „Der lange Ball von Sascha war für mich gedacht und sollte genauso kommen: ich brauchte nur den Kopf hinhalten,“ freute sich der Spielführer. Doch sofort im Gegenzug gelang Concordia der Ausgleich. Davon ließ sich das Moerser Team nicht beeindrucken: mit einem Doppelpack erhöhte Tom Schulte auf 3:1. Weitere gute Chancen blieben durch das Sturmduo Yannic Hildebrand und Gunnar Niehaus ungenutzt und so ging es in die Halbzeit.
Der Torhunger der Caritas Kickers war jedoch noch nicht gestillt. Gerade Raffael Bono wollte es allen zeigen. Der Meerbecker Spielmacher war nach einer wochenlangen disziplinarischen Sperre wieder ins Team zurückgekehrt und zeigte seine Klasse mit den Treffern zum 4:1 und 5:1. „Ich habe meine Lektion gelernt und bin happy, dass ich meiner Mannschaft wieder helfen kann,“ sagte der Doppel-Torschütze. Sein zweiter Treffer war eigentlich ein Zuckerpass auf Mathias Schwarz – doch der nahm das Zuspiel nicht an, sondern sprang mit dem Rücken zum Tor in die Höhe, so dass der Ball durch seine Beine den Weg ins Netz fand, am verdutzten Gocher Torwart vorbei. Trotz des deutlichen Rückstandes gab Concordia nicht auf und kämpfte tapfer weiter: so konnte sich Goch noch einmal kurzzeitig aus der Moerser Umklammerung befreien und markierte das 5:2. Der geläuterte Bono nahm aber sofort wieder das Heft in die Hand und legte für den nächsten Doppelpack auf: Salah Affani erhöhte auf 6:2 und stellte auch den 7:2-Endstand her.
Somit war die Tabellenspitze klar verteidigt und der Vorsprung auf Concordia Goch beträgt nun sechs Punkte.


MSV Moers Caritas Kickers - Concordia Goch I 7:2 (3:1)

MSV Moers Caritas Kickers: Simone Ohlig – Dennis Wiedemann, Tim Kuta, Harun Hayirli, Renato Bono – Sascha Sandfort, Raffael Bono, Salah Affani, Timo Skalitzki, Dennis Kadenbach – Yannic Hildebrand, Gunnar Nierhaus, Tom Schulte



Text und Foto: Dirk Ströter

IMG_20190323_125913240~2 (2).jpg
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis für Jedermann
Tennis
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Fitnessangebote
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2019 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.