20170826_090348.jpg20170826_110723.jpgPascal Schulte.jpgRenato Bono.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Klassenerhalt geschafft25.09.2017
Fußball von Bastian Hohmann
20170826_090348.jpg
20170826_110723.jpg
Pascal Schulte.jpg
Renato Bono.jpg
Mit neuen Trikots den Klassenerhalt geschafft

Während in der Bundesliga in ihrer 55.Saison nun endlich wieder der Ball rollt, absolvierte die Spielgemeinschaft des MSV Moers in ihren neuen Trikots ihren letzten Spieltag der Saison 2017. Die Spielgemeinschaft aus Caritas Kickers und Lebenshilfe Moers trat in der Regionalliga 3 zum 3. Spieltag in Dinslaken an. Hier war die klare Vorgabe des Trainer-Duos Peter Okon und Pascal Schulte die Rückeroberung des 4. Tabellenplatzes, der den Verleib in der 3.Regionalliga des Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW) bedeutet. Dafür forderten beide Trainer von Ihrer Mannschaft, jedes Spiel wie ein Endspiel anzugehen und alles in die Waagschale zu werfen. Dies wurde vom Team direkt im ersten Spiel bestens umgesetzt.
Gegen den Gastgeber BSS Dinslaken lief die Spielgemeinschaft fünf Minuten einem 0:1 hinterher. Doch innerhalb von zwei Minuten drehte der MSV das Spiel in ein verdientes 2:1. Durch einen Doppelpack von Dennis Kadenbach und einer tollen kämpferischen Leistung gehörten die ersten drei Punkte des Turniers dem MSV Moers.
Im zweiten Spiel ging es gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Kirchhörder SC Gottessegen aus Dortmund. Die Abwehr um Renato Bono und Fredy Wennrich geriet immer wieder unter Druck, aber die hervorragende Paraden unseres Torwarts Martin Steinmann hielten das 0:0 und den wichtigen Punkt fest. Das vorletzte Spiel der Saison bestritt die Spielgemeinschaft gegen den zukünftigen Aufsteiger und Überflieger der Liga: Sportfreunde 08/21 Bottrop. Dieses Spiel endete ebenfalls 0:0. Wieder mal durch eine starke Teamleistung geprägt.
Im letzten und wichtigsten Spiel der Saison traf die Spielgemeinschaft des MSV Moers auf das Team Hephata Essen. Trainer Pascal Schulte sagte vor dem Spiel: ,,Ein Sieg ist Pflicht, um den Abstieg zu verhindern. Jetzt möchte ich jeden einzeln kämpfen sehen.“ Dies nahmen sich die Spieler zu Herzen. Von der ersten bis zur letzten Minute spielte der MSV Moers voll auf Sieg und ließ dem Gegner keine Chance. Durch ein Tor von Fabian Schmidt in der achten Minute ging die Spielgemeinschaft in Führung. In der zehnten Minute gelang Dennis Kadenbach nach einer Ecke von Fabian Schmidt das entscheidende 2:0. Dabei blieb es auch und es war ein hochverdienter Sieg: der Klassenerhalt war geschafft! „Heute haben wir endlich mal gezeigt, was wir drauf haben. Wir sind hier ungeschlagen und bleiben in der Liga!“, jubelte Abwehrchef Renato Bono. Die neuen Trikots waren dabei willkommene Glücksbringer.
Am Ende wurde also Platz vier erreicht und die Klasse verdient gehalten. In der Abschlusstabelle fehlten letztlich sogar nur zwei Punkte bis auf den 2. Platz – der berechtigt zur Teilnahme an der Endrunde zur Landesmeisterschaft NRW. Die Leistung dieses Spieltages läßt die Perspektive für die nächste Saison recht positiv erscheinen: mit diesem Team kann noch mehr erreicht werden!


Text und Fotos: Pascal Schulte

20170826_090348.jpg
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Tennis
Tennis für Jedermann
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.