3709828.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
MSV 4:1 SV Hö.-Nie. II19.09.2016
Fußball von Julian Steinitz
Etwas Luft nach unten verschafft.

Hier ein Bericht aus der Rheinischen Post zu unserem Spiel am Sonntag:

Im Duell der Tabellennachbarn setzte sich der MSV Moers zuhause verdient mit 4:1 gegen den SV Hö.-Nie. II durch. Jungbullen-Coach Frank Misch fand nach der deutlichen Niederlage klare Worte:"Die letzten 120 Minuten, die wir gezeigt haben, waren nicht bezirksligatauglich."

In Moers hätte die Hö.-Nie.-Reserve bereits in der 4. Minute in Führung gehen müssen: Wilbers stand nach versehentlichem Zuspiel der MSV-Abwehr frei am Fünfer, schoss den Ball jedoch deutlich am linken Pfosten vorbei. Besser machte es anschließend MSV-Angreifer Andre Hecker (5.), der einen Gegenangriff nach Fehlpass der Gäste mit dem 1:0 abschloss. In der 14. vereitelte SV-Keeper Alexander Furthmann eine Doppelchance von Hecker und Marcel Hau, ehe die Gäste in der 30. mit Gelb-Rot für Nico Scholten in Unterzahl gerieten.

Insgesamt zeigten sich die Moerser im ersten Durchgang deutlich engagierter und gewannen die wichtigen Duelle im Mittelfeld. Auch im zweiten Durchgang hatte der MSV die Nase vorn, setzte die Gäste früh unter Druck und kam zu Chancen durch Röll (46.) und Hecker (47.), bevor Hau auf 2:0 erhöhte: Ein Eckball fand ungehindert den Weg durch den Fünfer zu Hau, der am zweiten Pfosten stand und dankbar einschoss. Symptomatisch für das Spiel war auch das 3:0 durch Weigl (56.), der einen schnellen Gegenangriff über Dökmecioglu nach halbherzigen Freistoß der Gäste abschloss.

Nach Chancen für Röll und auf der anderen Seite Wilbers markierte Jonas van den Brock (77.) den Anschluss, den Sven Richter (80.) jedoch mit dem Treffer zum 4:1-Endstand beantwortete.

"Wir müssen an unserer Einstellung arbeiten. Dass die spielerische Qualität vorhanden ist, bringt uns wenig, wenn wir andauernd vermeidbare Fehler machen. Der MSV Moers wollte mehr und hat verdient gewonnen", so Hö.-Nie.-Trainer Frank Misch nach der Auswärtsniederlage.

Wir konnten eine gute Leistung endlich mal in 3 Punkte ummünzen und eine Serie von drei ungeschlagenen Spielen aufbauen.
Am Sonntag geht es zum Tabellenschlusslicht nach Pfalzdorf. Dort wollen wir weitere drei Punkte einfahren, um weiter an Boden gutzumachen.
Anstoß ist um 15 Uhr in Pfalzdorf.

Nur der MSV!

3709828.jpg
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Tennis
Tennis für Jedermann
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.