MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nńchstes Spiel:
SV Schaephuysen 2
Meerbecker SV Moers
19:30 Uhr
23.02.2019
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
1. Mannschaft Saisonstart12.08.2007
Fu▀ball von Frank Bonert
Trotz Niederlage, keine schlechte Leistung

Im ersten Meisterschaftsspiel unterlag die neue 1. Mannschaft des MSV-Moers ersatzgeschw├Ącht den FC Rumeln-Duisburg mit 2-3. Durch das fehlen einiger Stammkr├Ąfte mussten einige Spieler auf ungewohnten Positionen spielen.
Der Favorit aus Rumeln began druckvoll und dr├Ąngte unsere Jungs oft in unsere H├Ąlfte, spielte sich aber keine zwingenden
Torm├Âglichkeiten heraus.
Im Gegenteil, nach einem Konter zog Antonio Ruggiero aus
20 m ab und zwang den Torwart zu einer Super Parade.
Einen Freisto├č von Fabio Pibiri parierte er ebenso gl├Ąnzend.
Kurz vor der Halbzeit wurde der Ball im Mittelfeld nach einem Pre├čschlag verloren, der anschliesenden Konter wurde nach einer scharfen Hereingabe von Guiseppe Musso ungl├╝cklich ins eigene Tor vollendet.
In der zweiten Halbzeit dr├Ąngte wieder der FCR, und ging nach einem Sonntagschu├č in den Winkel 2-0 in F├╝hrung.
Alt-Herren Torh├╝ter Kai Wittmann war ohne Chance.
Wer gedacht hatte Meerbeck w├╝rde jetzt zusammenbrechen sah sich get├Ąuscht.
Die Mannschaft zeigte Charakter und gab trotz hoher Temparaturen noch einmal Gas.
Wann hat es das in den letzten zwei Jahren schon einmal gegeben?
Eine sehenswerte Kombination ├╝ber mehrere Stationen wurde von Cosimo Perucci zum 1-2 abgeschlossen.
Danach kam einige Hektik auf, die auch der Schiedsrichter zu verantworten hatte.
Eine Rote Karte f├╝r den Gastgeber war die Folge.
Dann der Hammer: Michael Mocci ( gef├╝hlte 1,20 m gro├č )
vollendete aus dem Gew├╝hl nach einer Ecke zum 2-2
Grenzenloser Jubel brach aus, zumal nur noch 10 Minuten zu spielen waren.
Die Gefahr war gro├č, das der Torsch├╝tze aus der Jubel-Traube nicht mehr unversehrt herauskommen w├╝rde.
Dann dr├Ąngte der Gastgeber und kam nach der gelb-roten Karte
gegen Antonio Ruggiero nach dem 5.!!!! Freisto├č in den letzten 5 Minuten zum 3-2.
W├╝tende Angriffe der Meerbecker waren die Folge.
Der unerm├╝dliche Walter Trullu verpa├čte nach einer Ecke mit einem Kopfball das Tor nur um Zentimeter.
In der Schlu├čminute versagte der Schiedsrichter Fabio Pibiri einen klaren Elfmeter, als dieser im Strafraum mit beiden Armen von seinem Gegenspieler umgerissen wurde.
Dann der Schlu├čpfiff.
Trauer und Wut herrschten bei den tapferen Meerbeckern um den verlorenen Punkt.
In der Kabine war die Mannschaft dann wieder optimistisch, in den n├Ąchsten Wochen trotz des schweren Auftakt-Programm zu punkten.
Trotzdem, eine tolle Leistung der ganzen Mannschaft, die bei diesen Temparaturen ein 0-2 aufholte.
Von dieser Mannschaft ist noch einiges zu erwarten.
Durch die sp├Ąte Vorbereitung ist diese Truppe noch nicht auf dem H├Âhepunkt ihrer Leistung.
In einigen Wochen werden wir noch bessere Spiele dieser neuen Mannschaft sehen.
Hoffentlich werden wieder einige Zuschauer in den n├Ąchsten Heimspielen den Weg nach Meerbeck finden und uns anfeuern.

Aufstellung:
Wittmann
Pozuelo-Guzman
Musso
Carrozzo
Issa
Demir
Trullu
Ruggiero, Valentino
Ruggiero, Antonio
Perucci
Pibiri
Mocci

Hier k÷nnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis fŘr Jedermann
Tennis
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Fitnessangebote
Impressum & Datenschutz
Copyright ę 2019 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.