MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
1. Mannschaft Saisonstart12.08.2007
Fußball von Frank Bonert
Trotz Niederlage, keine schlechte Leistung

Im ersten Meisterschaftsspiel unterlag die neue 1. Mannschaft des MSV-Moers ersatzgeschwächt den FC Rumeln-Duisburg mit 2-3. Durch das fehlen einiger Stammkräfte mussten einige Spieler auf ungewohnten Positionen spielen.
Der Favorit aus Rumeln began druckvoll und drängte unsere Jungs oft in unsere Hälfte, spielte sich aber keine zwingenden
Tormöglichkeiten heraus.
Im Gegenteil, nach einem Konter zog Antonio Ruggiero aus
20 m ab und zwang den Torwart zu einer Super Parade.
Einen Freistoß von Fabio Pibiri parierte er ebenso glänzend.
Kurz vor der Halbzeit wurde der Ball im Mittelfeld nach einem Preßschlag verloren, der anschliesenden Konter wurde nach einer scharfen Hereingabe von Guiseppe Musso unglücklich ins eigene Tor vollendet.
In der zweiten Halbzeit drängte wieder der FCR, und ging nach einem Sonntagschuß in den Winkel 2-0 in Führung.
Alt-Herren Torhüter Kai Wittmann war ohne Chance.
Wer gedacht hatte Meerbeck würde jetzt zusammenbrechen sah sich getäuscht.
Die Mannschaft zeigte Charakter und gab trotz hoher Temparaturen noch einmal Gas.
Wann hat es das in den letzten zwei Jahren schon einmal gegeben?
Eine sehenswerte Kombination über mehrere Stationen wurde von Cosimo Perucci zum 1-2 abgeschlossen.
Danach kam einige Hektik auf, die auch der Schiedsrichter zu verantworten hatte.
Eine Rote Karte für den Gastgeber war die Folge.
Dann der Hammer: Michael Mocci ( gefühlte 1,20 m groß )
vollendete aus dem Gewühl nach einer Ecke zum 2-2
Grenzenloser Jubel brach aus, zumal nur noch 10 Minuten zu spielen waren.
Die Gefahr war groß, das der Torschütze aus der Jubel-Traube nicht mehr unversehrt herauskommen würde.
Dann drängte der Gastgeber und kam nach der gelb-roten Karte
gegen Antonio Ruggiero nach dem 5.!!!! Freistoß in den letzten 5 Minuten zum 3-2.
Wütende Angriffe der Meerbecker waren die Folge.
Der unermüdliche Walter Trullu verpaßte nach einer Ecke mit einem Kopfball das Tor nur um Zentimeter.
In der Schlußminute versagte der Schiedsrichter Fabio Pibiri einen klaren Elfmeter, als dieser im Strafraum mit beiden Armen von seinem Gegenspieler umgerissen wurde.
Dann der Schlußpfiff.
Trauer und Wut herrschten bei den tapferen Meerbeckern um den verlorenen Punkt.
In der Kabine war die Mannschaft dann wieder optimistisch, in den nächsten Wochen trotz des schweren Auftakt-Programm zu punkten.
Trotzdem, eine tolle Leistung der ganzen Mannschaft, die bei diesen Temparaturen ein 0-2 aufholte.
Von dieser Mannschaft ist noch einiges zu erwarten.
Durch die späte Vorbereitung ist diese Truppe noch nicht auf dem Höhepunkt ihrer Leistung.
In einigen Wochen werden wir noch bessere Spiele dieser neuen Mannschaft sehen.
Hoffentlich werden wieder einige Zuschauer in den nächsten Heimspielen den Weg nach Meerbeck finden und uns anfeuern.

Aufstellung:
Wittmann
Pozuelo-Guzman
Musso
Carrozzo
Issa
Demir
Trullu
Ruggiero, Valentino
Ruggiero, Antonio
Perucci
Pibiri
Mocci

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis
Tennis für Jedermann
Fitnessangebote
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.