EMurmann2.JPG MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Der Tatortreiniger28.01.2013
Verein von Wolfgang Dusek
KDD - Im Dauereinsatz für den MSV Moers -

Er gibt alles für den MSV Moers Moers (RP). Am 24. Januar zeichnet der KSB Ehrenamtler aus der Region vor. Die aus den heimischen Vereinen stellt die RP in einer Serie aus.
Heute: Egon Murmann.
Egon Murmann ist sich für nichts zu schade. Der 70 Jahre alte gebürtige Homberger arbeitet seit nun mehr rund 30 Jahren ehrenamtlich für seinen MSV Moers. Derzeit ist er als 2. Vorsitzender tätig und war mit nur wenigen Ausnahmen seit 1975 permanent im Vorstand tätig. Als Fußballer ist er bereits in jungen Jahren für die Meerbecker Club im Rheinpreußen-Stadion aufgelaufen, später spielte er auch Tennisabteilung beim MSV.
Das ist lange her, doch bis heute blieb er dem Verein stets verbunden, wohnt sogar in der direkten Nachbarschaft des Vereins. Eben deshalb fühlt er sich verantwortlich, seinen Club zu unterstützen, wo er nur kann.
Eine wichtige Aufgabe, ist der Erhalt der Anlage. Vor allem setzt die
Witterung, aktuell das Winterwetter den Tribünen und dem Umfeld stark zu. "Hier gibt\\\\\\\'s viel zu tun, und irgendjemand muss diese Arbeit ja machen." Vor kurzem wies er noch eine Gruppe Ein-Euro-Jobber an, wie sie die Anlage zu pflegen haben. Doch die bloße Pflege reicht nicht, um das Gelände in einen ordnungsgemäßen Zustand zu bringen. Denn das größere Problem ist der Vandalismus, den Murmann regelmäßig entgegentritt. Immer wieder findet er etwa zerschlagene Fensterscheiben vor.
"Und zuletzt wurde sogar ein Alu-Fußballtor zerstört", berichtet der 70-Jährige. So befindet er sich fast jeden Tag von morgens 8 Uhr bis in den Nachmittag hinein auf der Anlage und passt auf, dass keine Unbefugten das Gelände betreten. Viel Arbeit, ohne auch nur einen Cent dafür zu bekommen. Aber Murmann steht hinter seiner ehrenamtlichen Arbeit:
"Einer muss hier ja aufpassen, dass keiner was kaputt macht", erklärt er.
Denn der dringend benötigte Nachwuchs, der in den Vereinen freiwillig Verantwortung übernehme, bleibe wie bei vielen anderen Vereinen aus.
Dass nun dennoch hin und wieder etwas zu Bruch geht, kann auch er nicht verhindern. "Ich kann hier leider nicht 24 Stunden aufpassen."

EMurmann2.JPG
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis
Tennis für Jedermann
Fitnessangebote
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.