MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Tor?27.11.2012
Fußball von Holger Klust
Auf der Suche nach dem Tor...

Auf der Suche nach dem Tor…

Es gibt Tage, da gelingt dir alles. Und es gibt Pechtage. Du gibst alles, bist mit vollem Einsatz dabei, aber das Tor will einfach nicht fallen. Die zweite Mannschaft der MSV Moers Caritas Kickers hat vergangenen Samstag einen solchen schwarzen Tag erwischt.

Abwehrspieler Andre Fokken klärt eine kurze Ecke aus der Gefahrensituation und fährt den Konter. Der Ball landet bei Georg Breumann. Dieser läuft am gegnerischen Abwehrspieler vorbei und legt ab auf den sich freilaufenden Yannic Hildebrandt. Der große blonde Stürmer schießt im Stile seines Vorbildes Klaas-Jan Huntelaar direkt … und verfehlt das Tor um Haaresbreite.
Es ist das erste Spiel der MSV Moers Caritas Kickers beim Hallenturnier in Bottrop. Der Gegner heißt Heimstatt Engelbert 2 aus Essen und gilt als Favorit.
Egal wer heute vorm Tor des Gegners auftaucht, egal wie gut die Vorlage oder der Schuss ist: Ein Tor will den tapfer kämpfenden Caritas Kickers einfach nicht gelingen. Jeder im Team gibt alles, von der ersten bis zur letzten Minute. Wirf sich, wie Abwehrbollwerk Wilhelm Fokken, in jeden Schuss des Gegners und kämpft bis zum Umfallen. Doch Essen gewinnt 2:0.
So wie in der Folge auch Bottrop, Oberhausen Köln siegreich gegen das Moerser Team bleiben.
Trainer Michael Lehmkuhl wirkte trotz der knappen Niederlagen nicht unzufrieden „Die Jungs können stolz sein auf ihre Leistung. Das Turnier war wirklich stark besetzt. Zudem hatten wir einige Ausfälle zu beklagen, da war dann wohl heute einfach nicht mehr drin. Aber das Team hat sich nie hängen lassen.“
„Selbst die Bayern treffen nicht in jedem Spiel, und die werden dafür bezahlt“, weiß Uwe Trompetter. Neuzugang Kevin Eitner nahm das Turnier mit Humor. „Es hat trotzdem Spaß gemacht. Vor allem als unser Trainer im letzten Spiel alle gleichzeitig aufs Feld geschickt hat. Da hat der Gegner aber doof geguckt. Das war witzig!“
Auch wenn das Team um Kapitän Marcel Hoffmann heute kein eigenes Tor erzielen konnte, am Ende des Tages ging niemand unzufrieden nach Hause. „Kartoffelsalat mit Würstchen haben auch so geschmeckt, und die Urkunde halte ich in Ehren“, meint Hoffmann augenzwinkernd.
Und nächsten Mittwoch, da sind sich alle einig, werden Torschüsse geübt! Dann darf sicher auch wieder jeder über einen Treffer jubeln.

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Tennis
Tennis für Jedermann
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.