startsl.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
DJK Twisteden
Meerbecker SV Moers
15:00 Uhr
20.08.2017
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Tolles Ergebnis beim Sponsorenlauf01.06.2012
Verein von Martin Borges
720 Beine für einen guten Zweck

Ein positives Fazit zieht Regina Ozwirk, Pressesprecherin des St. Josef Krankenhauses, nach der Veranstaltung am vergangenen Freitag: „Unser Lauf gegen den Schlaganfall hat viele Moerser mobilisiert, das ist ein sehr schönes Ergebnis.“ Mit Blick auf nächstes Jahr sagte sie: „Die vierte Auflage des Sponsorenlaufs wird nicht die letzte gewesen sein.“

Pünktlich um 18:00 Uhr eröffnete Dr. Hans-Werner Scharafinski, Chefarzt der Abteilung für Neurologie und klinische Neurophysiologie, mit einem lauten Knall den Lauf. Am Start drängten sich schon die Sportlerinnen und Sportler, um ihre Runden zu drehen. Aber auch nach dem Startschuss kamen immer wieder noch Läufer dazu. Einiges zu tun hatte das das Orga-Team. So wurden Wasserbecher gefüllt, Laufkarten abgestrichen, den Läufern Bananen gereicht. Das strahlende Sommerwetter tat ein Übriges, und so waren auch viele Zuschauer vor Ort.

Schon im Vorfeld gab es natürlich einiges zu tun. Der Grill wurde aufgestellt, angefeuert, Bänke und Tische aufgestellt, die Laufstrecke musste abgesteckt werden, Ziel- und Startfahne aufgehängt. Das dieses so gut geklappt hat, dazu haben die Stolperer, die sich wie in jedem Jahr mit vielen helfenden Händen eingebracht haben, maßgeblich beigetragen. So steht auch für Organisatorin Regina Ozwirk fest: „Natürlich wird unsere 5-jährige Jubiläumsveranstaltung im kommenden Jahr wieder hier am Rheinpreußenstadion in Meerbeck stattfinden.“
Neben vielen Schülern und Laufgruppen aus Moers und Neukirchen-Vluyn waren auch Sportvereine wie der Fechtclub Moers und das Team der Alten Herren des GSV auf der 1-km-langen Runde zu erblicken. So hatten Groß und Klein ihren Ehrgeiz und ihren Spaß. Dr. Tobias Tings, Oberarzt der neurologischen Abteilung, musste sogar doppelt rennen: „Meine beiden Söhne wollten mit mir laufen. So hab ich erst den einen begleitet, dann den anderen“. Die Teilnehmer konnten sich nicht nur über eine kostenlose Teilnahme, Verköstigung während des Laufs und nach dem Lauf freuen, sondern konnten als Dank für Ihr sportliches Dazutun auch eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

Über dem Spaß am Laufen stand natürlich an erster Stelle möglichst viele Kilometer zu erlaufen, denn jeder Kilometer bedeutet auch 1 € an die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe. So ist in diesem Jahr eine echte Rekordsumme zusammengekommen: 360 Läufer haben 3.334 Kilometer erlaufen – und das bedeutet eine Spende in Höhe von 3.334 € an die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe in Gütersloh. Die Freude bei der Übergabe des Schecks wird sicher groß. So stand die Veranstaltung nicht nur im sportlichen Focus, sondern auch unter dem Aspekt „mal was Gutes tun“, so wie ein Mitarbeiter des Krankenhauses es treffend ausdrückte.

Bereits nach dem ausklingenden Feierabendbier, das sich alle Helferinnen und Helfer mehr als verdient hatten, wurden schon Pläne fürs nächste Jahr geschmiedet und über eventuell noch zu verbessernde organisatorische Kleinigkeiten nachgedacht. So denkt man zum Bespiel daran, einen zweiten Grill aufzustellen, denn die Schlange der hungrigen Läufer war zeitweise doch sehr lang.

startsl.jpg
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis für Jedermann
Fitnessangebote
Tennis
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.