T.Reol 008.jpgE.Concudu 013.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Letztes Spiel:
Meerbecker SV Moers
FC Meerfeld
20:00 Uhr
16.08.2017
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Weiter ohne Niederlage28.01.2012
Alte Herren von Sinan Aydin
Siegesserie endet

Mannschaftsaufstellung: I.Braun, D.Czerwinski, F.Sciuto, P.Pibiri, M.Colapietro, A.Congiu, E.Concudu, M.Pibiri, A.Madird, I.Komsucu, L.Carrion


Einwechslungen: 10.Min L.Inzahgi , 25.Min V.Pibiri, 30.Min S.Aydin, 45.Min R.Fischer, D.Klinkenberg, C.Park, T.Reol



Mit einem 18-Köpfigem Kader reisten die Alten Herren heute nach Lintfort um die Siegesserie fortzusetzen. Doch sehr schnell wurde klar, dass es kein selbstläufer werden würde. Bereits nach gefühlten fünf Minuten ging der Gastgeber in Führung und baute die Führung auch nach einigen Minuten aus. Ein klassischer Fehlstart in eine Partie mit spielstarken Lintfortern, wo obendrein F.Sciuto und M.Colapietro frühzeitig ausgewechselt werden mussten. So waren die Meerbecker gezwungen in neuer Formation einem zwei zu null Rückstand hinterher zu rennen. Doch schnell wurde auch den Gastgebern klar, dass die Meerbecker nicht kampflos aufgeben würden. Nach mehreren Angriffsbemühungen gelang L.Carrion der wichtige Anschlusstreffer zum 2:1, der zu diesem Zeitpunkt hochverdient und überfällig war.

Zum Start der zweiten Hälfte haben sich die alten Herren aus Meerbeck viel vorgenommen und mussten zunächst das 3:1 der Lintforter hinnehmen. Trotzdem ließen die Gäste ihre Köpfe nicht hängen und kämpften sich zurück in die Patrie. Nachdem E.Concudu als letzter Mann abgelöst und ins zentrale Mittelfeld beordert wurde, konnten er und die eingewechselten C.Park und T.Reol für mehr Offensiveakzente sorgen. Diese Bemühungen zahlten sich schnell aus und der unparteische zeigte schon bald zum Anstoßpunkt, als einer der vielen Konter erfolgreich abgeschlossen wurde. So traf T.Reol zum 3:2 Anschlusstreffer. Doch die nächste Unachtsamkeit bescherte den Lintfortern die nächste zwei Tore Führung und plötzlich stand es 4:2. Das Wort Aufgeben wurde bei den Moersern in der Kabine gelassen und man wollte zumindest die Niederlage verhindern.

Eine risikoreiche Schlussoffensive brachte die Lintforter immer mehr unter Druck und einmal mehr netzte T.Reol ein, so dass es nur noch 4:3 stand. Die letzten Minuten waren angebrochen, als ein Angriff der Meerbecker über die linke Seite erfolgte. L.Inzahgi brach über die linke Seite durch behielt den Überblick. Mit einer scharfen hereingabe zwang er den Lintforter Verteidiger zum Eigentor und es stand 4:4.

Alles in allem, war es ein verdientes Unentschieden. Beide Team kämpften mit offenem Visier und es hätte auf beiden Seiten deutlich mehr Tore fallen können. Die Siegesserie endet zwar in Lintfort, jedoch sind die AH des MSV Moers seit vier Spielen ungeschlagen.


Gruß
Sinan Aydin

T.Reol 008.jpg

Erzielte zwei Tore / Toni Reol

E.Concudu 013.jpg

Belebte das Spiel in der zweiten HZ / E.Concudu

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis
Tennis für Jedermann
Fitnessangebote
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.