derwesten_nrz.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Meerbecker SV Moers - SuS Rayen 6:3
  Info       Bericht       Statistik       Bilder    
Presse: Neue Rhein Zeitung03.05.2010
Fußball von Bastian Hohmann 
Kamp kann den Sekt kalt stellen

Einmal mehr war Alemannia Kamp in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2, nicht aufzuhalten. Die Mannschaft von Tim Wilke gewann mit 10:1 bei TuS Asterlagen II und könnte schon am Mittwoch den Aufstieg klar machen.

OSC Rheinhausen II - SV Lintfort 2:2 (2:0). Der OSC hatte das Spiel bis zur Pause im Griff, gab das Geschehen dann unnötig aus der Hand und musste selbst um den Punkt zittern. Tore: Alexander Madler, Marcel Prehn (OSC), Michael Fritz, Pascal Koch (SVL).

FSV Kapellen - GSV Moers III 2:1 (1:1). Die erste Halbzeit gehörte dem GSV, doch eine gute Phase nach der Pause nutzte Kapellen zum Siegtreffer. Tore: Simon Marek, Thorsten Eschenbacher (FSV), Julian Koc (GSV).

ESV Hohenbudberg - VfL Rheinhausen II 5:1 (3:0). In der Höhe verdient gewann der ESV. Die Tore besorgten Adam Gabor, Apo Öztürk, Marcel Szymczak, Dennis Hackstein und Anil Meratin.

Rumelner TV - TB Rheinhausen 4:1 (2:0). Bereits zur Pause hätte der Sack aus Rumelner Sicht zu sein müssen. Nach schlafmützigem Beginn der zweiten Halbzeit musste der RTV aber den Anschlusstreffer schlucken, machte den Sieg danach aber fest. RTV-Tore: Christian Borka (2), Andreas Kutzera, Benjamin Berrang.

MSV Moers - SuS Rayen 6:3 (2:3). Rayen führte zunächst verdient, musste sich aber in der zweiten Halbzeit bärenstarken Meerbeckern geschlagen geben. Tore: Matteo Stabbick (2), Alessandro Wacker, Fabio Pibiri, Valentino Ruggiero, Hayri Alkan (MSV), Florian Schwarz (2), Patrick Schwarz (SuS).

TuS Asterlagen II - Alemannia Kamp 1:10 (0:5). Starke Kamper gestalteten die Partie einseitig. Daniel Tepus (3), Mark Debernitz, Christian Lupsic (je 2), Lukas Ordon, Dustin Ronnes und Volker Hermann trugen sich in die Torschützenliste ein.

TV Asberg II - Rot-Weiß Moers 3:2 (2:1). Die Gäste waren zwar besser, doch wegen der anfälligen Defensive reichten die Tore von Simon Greber und Mathias Rudert nicht zum Remis.

TB Rheinhausen II - FC Rumeln-Kaldenhausen 0:4 (0:1). Die Gäste ließen dem TB keine Chance und fuhren verdiente drei Punkte ein. Tore: Marvin Byrasch (2), Dirk Rückwarth, Ridvan Amedovski. rk

Quelle: Neue Rhein Zeitung / Druckausgabe vom 03.05.2010

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis für Jedermann
Fitnessangebote
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.