derwesten_nrz.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
FSV Kapellen 1957 - Meerbecker SV Moers 2:4
  Info       Bericht       Statistik       Bilder    
Presse: Neue Rhein Zeitung15.04.2010
Fußball von Bastian Hohmann 
Alemannia bleibt auf Aufstiegskurs

Alemannia Kamp kam gestern in der Fußball Kreisliga B, Gruppe 2, dem Aufstieg einen großen Schritt näher. Verfolger Rumelner TV spielt nur Unentschieden und muss Platz zwei an den Stadtrivalen FC Rumeln-Kaldenhausen abtreten.

Alemannia Kamp - SV Lintfort 4:0 (3:0). Die Gäste starteten mit neun Mann, nach und nach kamen noch zwei dazu, bis Feyzi Aydin Gelb-Rot sah. Da waren es wieder nur zehn. SVL-Trainer Hecki Karaduman war sauer auf den Schiedsrichter. Es war insgesamt ein schwaches Spiel, in dem Marc Deberitz (Elfmeter), Lukas Ordon (2) und Christian Lupsic die Kamper weiter Richtung Aufstieg schossen.

SuS Rayen - GSV Moers III 4:2 (2:1). Patrick Schwarz, Florian Schwarz (2) und Sebastian Freitag sorgten für den verdienten Sieg der Rayener. Marc Menczyk hatte den GSV in Führung geschossen, Marc Zumwinkel machte den zweiten Moerser Treffer.

TB Rheinhausen - OSC Rheinhausen II 1:1 (1:0). TB-Trainer Marco Koep haderte gewaltig mit dem Schiri. Ein Treffer wurde nicht gegeben, eine 100prozentige zurückgepfiffen. Doch der TB ließ auch Chancen liegen. TB-Tor: Umut Aslan; OSC-Tor: Samet Altun.

VfL Rheinhausen - TB Rheinhausen II 5:0 (3:0). In einem einseitigen Spiel trafen Dirk Grunert, Christian Giesen, Marcel Kugler, Marcel Bartels und Andreas Wrobel für den überlegenen VfL.

ESV Hohenbudberg - TV Asberg 7:2 (3:1). Die Gastgeber starteten schwach wurden aber ab der 15. Minute klar besser. Cem Anlar (2), Gaetano Cutaia (2), Daniel Kobfah und Mike Becker (2) trafen für den ESV zum verdienten Sieg.

Rumelner TV - TuS Asterlagen II 1:1 (1:0). Beide Trainer ärgerten sich über die Schiedsrichterleistung. Thomas Bobran brachte den spielbestimmenden RTV in Führung (13.), Nezih Bayranoglu glich in der 83. Minute aus.

FSV Kapellen - MSV Moers 2:4 (0:3). Der FSV kam durch eigene Fehler schnell in Rückstand, bäumte sich im zweiten Durchgang auf. Erkan Demirtas gelang ein Doppelpack. Am Ende reichte es aber nicht.

Rot-Weiß Moers - FC Rumeln-Kaldenhausen 1:3 (0:2). Für RWM-Coach Jürgen Schlebusch wäre ein Remis gerecht gewesen. Daniel Vutz traf für RWM, bei denen Erol Gükhan Gelb-Rot sah. zak

Quelle: Neue Rhein Zeitung / Druckausgabe vom 15.04.2010

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Tennis
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis für Jedermann
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.