derwesten_nrz.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
FC Rot-Weiß Moers - Meerbecker SV Moers 3:0
  Info       Bericht       Statistik       Bilder    
Presse: Neue Rhein Zeitung26.10.2009
Fußball von Bastian Hohmann 
Kamp baut Vorsprung mit Remis aus

In der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2, verlor Tabellenführer Alemannia Kamp im Heimspiel gegen Mitfavorit Rumelner TV zwei Punkte. Beim 2:2 hatte Michael Hettig die Chance zum Siegtreffer, scheiterte aber vom Elfmeterpunkt. Dennoch hat sich der Vorsprung auf den zweiten Platz für die Mannschaft von Tim Wilke vergrößert. Denn Verfolger Hohenbudberg verlor überraschend bei SuS Rayen. Rumeln ist durch den Punktgewinn und dank der besseren Tordifferenz an Hohenbudberg vorbei gezogen und nun Zweiter. Damit belegen die beiden einzigen ungeschlagenen Mannschaften die ersten beiden Plätze.

GSV Moers III - TB Rheinhausen II 0:0. Die Gastgeber waren die bessere Mannschaft und hatten eine Reihe von Torchancen, scheiterten aber.

SV Lintfort - TV Asberg II 3:0 (0:0). Lintfort dominierte das Spiel und siegte am Ende hochverdient. Für die Tore sorgten Tobias Füller, Tobias Knopka und Marcel Friese.

OSC Rheinhausen II - FSV Kapellen 0:2 (0:1). Kapellen bestimmte das Spiel und holte sich völlig verdient die Punkte. Tore: Simon Marek, Daniel Bohlmann.

TB Rheinhausen - VfL Rheinhausen II 3:1 (2:0). Im Derby ging es rauf und runter, so dass für beide Mannschaften ein Sieg möglich war. Letztlich setzte sich mit TB die effektivere Mannschaft durch. Tore: Abdul Kerim, Andre Preuß, Daniel Fischer (TB), Christian Giesen (VfL).

SuS Rayen - ESV Hohenbudberg 3:1 (2:0). Überraschend aber durchaus verdient siegte der Gastgeber mit einer abgeklärten Leistung und nadelstichartigen Kontern. Tore: Patrick Schwarz (2), Fikret Music (SuS), Marcel Syczachak (ESV).

Alemannia Kamp - Rumelner TV 2:2 (2:2). In der ersten Halbzeit ging es in einem packenden Topspiel rauf und runter, es gab Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause traten die Teams dann eher abwartend auf. Alles in allem war es ein gerechtes Remis. Tore: Christian Lupsic, Michael Hettig (Kamp), Thomas Bobran, Pierre Voigt (RTV). Besondere Vorkomnisse: Michael Hettig (Kamp) verschießt Foulelfmeter.

Rot-Weiß Moers - MSV Moers 3:0 (1:0). Zur Pause war die Führung der Rot-Weißen verdient, doch im zweiten Durchgang war der MSV besser. Allein zu Toren reichte es nicht und die Gastgeber kamen per Konter sogar noch zu zwei weiteren Treffern. Tore: Daniel Futz, Stefan Krützberg, Gökhan Erol.

FC Rumeln-Kaldenhausen - TuS Asterlagen II 2:1 (1:0). In einem hektischen Spiel setzte sich Rumeln nicht unverdient durch. Dennis Friedrich traf doppelt, der zwischenzeitliche Ausgleich war ein Rumelner Eigentor. Die Gästespieler Tascin Yilmazer und Erhan Üyük sahen jeweils die Rote Karte. rk

Quelle: Neue Rhein Zeitung / Druckausgabe vom 26.10.2009

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis
Tennis für Jedermann
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.