NRZ 009.jpgNRZ 008.jpgNRZ 007.jpgNRZ 006.jpgNRZ 005.jpgNRZ 004.jpgNRZ 003.jpgNRZ 002.jpgNRZ 001.jpgGroeßenaenderung_DFB_219.jpgNRZ 010.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Club 100 Frank Bonert24.10.2009
Verein von Frank Bonert

Hallo Sportfreunde
hiermit wie Versprochen mein Reisebericht zum Länderspiel Deutschland – Finnland
am 14.10.2009 im Rahmen meiner Ehrung „Club 100“ in Hamburg.

Als erstes möchte ich mich beim MSV.Moers, dem Kreis 7 und dem Fußballverband Niederrhein für meine Nominierung bedanken.

Abfahrt Moers 07.28 Uhr
Ankunft Hamburg 11.56 Uhr
Unterbringung im Hotel Holiday Inn
( An- und Abreise plus eine Übernachtung / Frühstück für 2 Personen auf Kosten des DFB )

Bei der Ankunft wurden wir an einem eigenen Schalter empfangen.
Uns wurden die Eintrittskarten, VIP-Ausweise und Namenschilder ausgehändigt.
Fotos wurden vom DFB-Fotografen gemacht und Info-Material für die Vereinsarbeit übergeben.
Hierbei wurden wir schon mit Snacks am kleinen Büffet versorgt.

Abfahrt zum Stadion 14.00 Uhr

Empfang durch Hostessen die uns zum Restaurant „Raute“ geleiteten.
Danach Eröffnungsreden durch DFB Direktor Willi Hink und Vertreter der Stadt Hamburg.

Als erster Höhepunkt treffen mit U. Seeler, C. Dörfel, K. Fischer, O. Thon.
( nette Gespräche und viel Zeit für uns )

Anschließend traf Dr. Theo Zwanziger ein und bedankte sich bei den geehrten für ihren ehrenamtlichen Einsatz.
Es folgte ein kleiner Workshop ( Integration / Mädchenfußball ) mit anschließender Podiumsdiskussion über die Arbeiten der geehrten in ihren Vereinen.

Dabei gab es dann Büffet in Snackform

Herrmann Rieger ( Masseur HSV ) gab Tipps zur Erstversorgung bei typischen
Fußballverletzungen und Übungen zum Aufwärmen.

Kurz vor Anpfiff betrat dann O. Bierhof für eine kurze Rede die Bühne.

Neben dem Rauten-Restaurant befanden sich die Logen des „Club Nationalmannschaft“
Durch diesen mussten wir gehen um zu unseren Tribünen-Plätzen zu gelangen.
Nationale Größen wie Magath, Matthäus, und die Lichtgestalt Franz Beckenbauer hatten keine Berührungsängste und ließen Gespräche und Fotos mit den Ehrenamtlichen zu.

Das Länderspiel war leider nicht so toll.

15 Minuten vor Spielende verließ ich mit meiner Frau die Tribüne, und auf dem Weg zum Rauten-Restaurant lief uns Ze Roberto über den Weg, mit dem ich einige Minuten über seine Bayern-Zeit plaudern konnte.

Die letzten Minuten und den 1 – 1 Ausgleich der Nationalmannschaft erlebte ich von den Sitzreihen vor dem Restaurant.
Dabei gab es Begegnungen mit Herrn Boateng und Herrn Janßen von HSV.

Nach dem Spiel erklärte HSV Trainer Bruno Labadia einige Spielszenen auf den Bildschirmen und versuchte Verständnis für die schwache Leistung der Nationalmannschaft zu vermitteln.

Anschließend gab es das Große Büffet mit Lifemusik und Comedy-Act

Man konnte sich auch mit den WM Pokalen der Damen und Herren fotografieren lassen.

Es war eine tolle Veranstaltung für meine Frau und mich, und wird uns immer in angenehmer Erinnerung bleiben.

Gegen 23.15 Uhr war den die Abfahrt zum Hotel.
Weitere Fotos zur Veranstaltung sind im Internet zu sehen unter
www.sportfoto-gettschat.de (Sport, Ehrenamt )


Mit sportlichem Gruß

Frank Bonert

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis für Jedermann
Fitnessangebote
Tennis
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.