derwesten_nrz.jpg MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
TuS Asterlagen 2 - Meerbecker SV Moers 0:1
  Info       Bericht       Statistik       Bilder    
Presse: Neue Rhein Zeitung13.10.2008
Fußball von Bastian Hohmann 
Spitzenduo schwach, aber siegreich

Trotz enttäuschender Leistungen konnten die beiden Spitzenmannschaften der Liga, der SV Haesen/Hochheide und der MSV Moers, durch zwei knappe 1:0-Erfolge jeweils ihre makellosen Bilanzen wahren. Tabellenführer Haesen bezwang ungefährdet, aber überraschend knapp das Schlusslicht aus Rumeln-Kaldenhausen. Der MSV Moers kam durch einen späten Treffer zu drei Punkten beim TuS Asterlagen II. Die beiden Teams stehen mit neun Siegen und acht Punkten Vorsprung vorne.

TuS Asterlagen II - MSV Moers 0:1 (0:0). 0:1 Okay Özdemir (80.).

SV Schwafheim - SuS Rayen 0:3 (0:0). 0:1 Christian Lupfic (65.), 0:2 Manni Kant (75.), 0:3 Dennis Karatas (85.).

RW Moers - SV Lintfort 1:1 (0:0). 0:1 Sebastian Freitag (57.), 1:1 Thomas Ogiewa (80.).

TB Rheinhausen - Rumelner TV 1:2 (0:1). 0:1 Dennis Meinert (21.), 1:1 Andre Preuß (70.), 1:2 Dennis Meinert (80.).

OSC Rheinhausen II - ESV Hohenbudberg II 0:0.

VfL Rheinhausen II - TB Rheinhausen II 2:1 (1:0). 1:0 (Eigentor, 40.), 2:0 Christian Möller (70.), 2:1 Can Yasr (85.).

GSV Moers III - FSV Kapellen 0:0.

SV Haesen/Hochheide - FC Rumeln-Kaldenhausen 1:0 (0:0). 1:0 Yasmin Cehovic (50.). (rk)

Quelle: Neue Rhein Zeitung / Druckausgabe vom 13.10.2008

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis für Jedermann
Tennis
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.