MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Meerbecker SV Moers - TuS 08 Rheinberg 5:3 (2:3)
  Info       Bericht       Statistik       Bilder    
Sieg in der ersten Runde des Kreispokals10.08.2008
Fußball von Frank Bonert 

Sieg in der ersten Runde des Kreispokal

Mit 5 – 3 besiegte unsere Erste den Gast TuS Rheinberg.

Mit einem überzeugenden Sieg startete unser Team in den diesjährigen Pokalwettbewerb.
Der Gast aus Rheinberg, im letzten Jahr immerhin erst im Viertelfinale gescheitert,
wurde völlig verdient besiegt.
Schon in der 7. Minute nahm M. Stabik aus 25 Metern Maß und traf links unten zum 1 - 0
Ein ums andere mal brachten wir den Gegner in Verlegenheit und erzielten in der
22. Minute nach einer schönen Kombination, in der T. Reol Okay Özdemir mustergültig in Szene setzte, das 2 – 0. Özdemir versenkte den Ball mit einem schönen Schlenzer vom Strafraumeck.
Danach vergab der MSV mehrfach die Chance zum 3 – 0 ( Int-Veen, D. Braun, Günes )
Urpl̦tzlich dann das 2 Р1 durch einen berechtigten Elfmeter in der 33. Min.

Danach sahen sich die Anhänger des MSV in die letzte Saison zurückversetzt.
12 Minuten spielte der MSV „wilde Sau“ und geriet durch Tore in der 36. und 41. Minute mit 2 – 3 in Rückstand.
Stabik verpasste in der 45. Min. freistehend den Ausgleich.

Was das Trainerteam der Mannschaft in der Halbzeit sagte weiß ich nicht, aber wahrscheinlich fanden sie die richtigen Worte.

Sofort wurde der Gegner unter Druck gesetzt, und in der 48. Min. erzielte Bülent Günes nach einer Flanke von Int-Veen mit einem Kopfball den Ausgleich gegen seinen alten Verein.
Nach einer sehenswerten Kombination über mehrere Stationen wurde Stabik allein vor dem gegnerischen Torwart angespielt und er erzielte abgeklärt das 4 – 3 in der 54. Min.
Dieser Lange macht Lust auf mehr.
Damit noch nicht genug.
In der 60. Min. setzte sich Günes über rechts durch, flankte flach nach Innen, und
O. Özdemir brauchte den Ball nur zum 5 – 3 über die Linie drücken.
Danach wurde mehrfach eine Vorendscheidung verpasst. ( Int-Veen, D. Braun, T. Matysek, Günes )
In der 85. Min. entschied der sonst gute Schiedsrichter H.P. Kunz zu Unrecht auf Elfmeter für die Gäste. T. Reol soll seinen Gegenspieler im Strafraum von den Beinen geholt haben.
Zu unserem Glück scheiterte der Gegner am Pfosten, und wir schaukelten den Sieg nach Hause.

Dieses Team kann noch einiges erreichen, zumal einige Stammspieler noch im Urlaub sind, und die „Ersatzleute“ eine tolle Leistung zeigten.
Auch die Spieler, die in diesem Bericht nicht genannt wurden, möchte ich zu ihrer guten Leistung gratulieren. Die Fehler die wir gesehen haben werden die Trainer in den nächsten
Trainings-Einheiten ansprechen und abarbeiten.
Danke an Cappi und Mocci, prima Betreuerteam.

Danke Jungs, dieses Spiel hat Spaß gemacht, und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da.

Aufstellung:
M. Meckes
K. Braun
Huuuwe Plicht
L. Trullu ( 20. Min. D. Marzeyek )
T. Reol
D. Braun
T. Matysek
M. Int-Veen
B. Günes
M. Stabik ( 55. Min. P. Gualano )
O. Özdemir

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis
Fitnessangebote
Tennis für Jedermann
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.