MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> Gästebuch
Gästebuch des MSV Moers
Neuer Eintrag
 159) Meerbecker aus Moers schrieb am 04.10.2007 um 19:31 Uhr
Endlich mal jemand der ehrlich und ohne Beleidigung seine Meinung sagt . Der Bericht ist Inhaltlich super und regt hoffentlich viele Leute an über ihr Verhalten nachzudenken.
Bravo Heinemann.

 158) Nino Quagliarella. aus schrieb am 03.10.2007 um 22:48 Uhr
Guten Abend meine Herren.Was ist denn hier auf der Seite vom MSV Moers los?Wenn hier ein Fremder sich hier mal die ganzen Berichte und Aussagen mal anschaut,oder ließt, der braucht keine schlechten Filme gucken,denn hier auf dieser Seite ist genug Matreial für viele schlechte Filme.Wenn in einem Verein alles gut läuft ist alles schön ,alles gut und alle haben sich lieb.Und wenn es nicht so gut läuft dann nicht.Der MSV Moers ist ein Traditionsverein das sollten sich viele vor Augen halten.Und wenn man was neuse aufbauen möchte dann kann nicht immer alles Perfect laufen.Eigentlich sind wir alle Erwachsen und spielen lange genug Fussball um zu wissen das ein Team sich nur dann in ruhe Finden kann und positive Ergebnisse sich auf dem Platz wiederspiegeln wenn ein Team in ruhe Arbeiten kann.Man muss dem Team und den Trainern auch eine gewisse Zeit geben um ihre Arbeit zu bewerten.Klar werden Fehler gemacht.Und natürlich läuft es im Moment nicht so rund wie sich das einige vorstellen.Aber deshalb bringt es nichts sich über Leute zu beschweren und sie hier öffentlich auf dieser Seite so an zu prangern das es weit unter die Gürtellinie geht.Drauf hauen kann jeder und lästern auch.Aber wer geht denn hin und spricht die Leute mal Persönlich an?Keiner.Warum geht man nicht hin und versucht zu helfen.Gerade jetzt muss man die Ärmel hochkrempeln,gerade jetzt muss man versuchen eine Lösung zu finden,gerade jetzt muss man zusammen halten und gerade jetzt bringen persönliche Eitelkeiten oder verletzter Stolz verschiedener Personen innerhalb und außerhalb der Mannschaft garnichts.Hier sind Spieler,Trainer und Funktionäre gefragt die jetzt einen Weg finden müssen Gemeinsam einen Weg zu finden, Sportlich und in Ruhe. Wenn man ein Ziel hat und den Willen und einige Leute auch mal über ihren schatten springen können ,und ich denke das ist machbar wenn mann wirklich sich auf das konzentriert was wichtig ist im Fussball!Spass,freude,disziplin,training,Kamaradschaft,ergeiz,wille und der respekt ein jedem gegenüber der versucht der Mannschaft und dem Verein nach besten Möglichkeiten weiter zu helfen.Den nur so kann mann was erreichen.Ach ja schöne grüsse Heinemann,ich habe deinen Bericht vom 02.10.2007 gelesen und ich muss dir sagen,Du hast recht und ich hoffe das man entlich aus den Fehlern der Vergangenheit lernt.Bis dahin Freunde der Nacht.

 157) Frank Bonert aus schrieb am 03.10.2007 um 17:45 Uhr
Hallo Leute !
Von mir kein Kommentar zu den Vorfällen in "unserer" Chefetage.
Leider sitze ich zwischen den Stühlen, und da ich die beteiligten nicht so gut kenne, war es mir bisher unmöglich sie zu einem Gespräch an einen Tisch zu kriegen.
Wir alle ( jeder einzelne Spieler, die Trainer, die Funktioner ), haben in drei Monaten einiges aufgebaut und verbessert in "unserem" Verein. Darauf können wir zu recht stolz sein.
Das es sportlich nicht so rund lief hat viele Gründe.
Da der alte Fußballvorstand am 26.06.07 zurücktrat, und keine Spieler da waren, kam die jetzige Truppe unverhofft zum "Aufstieg" in die Kreisklasse B.
Damit konnte niemand rechnen.
Die Truppe, die eigentlich nur just for Fun in der C-Liga spielen wollte, war auf einmal erste Mannschaft.
Einige Spieler und der Trainer weilten im Urlaub, der sich teilweise bis über den Saisonstart hinaus dehnte.
Ein vernünftige Vorbereitung, ein Konzept, Verstärkungen, das war alles nicht möglich, zumal der Schuldenberg der alten Fußballabteilungen mit übernommen wurde.
Etliche Spieler waren jahrelang nicht mehr aktiv und müssen erst noch an ihre frühere Leistungsfähigkeit herangeführt werden.
Junge, hungrige Spieler und einige Alt-Herren Spieler vervollständigten das Team, zumal nicht alle Akteure zu Saisonbeginn spielberechtigt waren.
Mittlerweile ist diese Truppe zu einem "Team" geworden und ich hoffe das alle an Bord bleiben.
Der Sieg am Sonntag, trotz der widrigen Umstände außerhalb des Platzes, ist ein weiterer Beweis dafür das wir eine tolle Mannschaft mit Charakter haben.
Nach acht Spieltagen haben wir 7 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.
Gegen die ersten drei der Tabelle haben wir schon gespielt.
Klar haben wir da Klatschen bekommen.
Aber schaut euch mal die Ergebnisse in unserer Gruppe an, hohe Siege/Niederlagen sind da an der Tagesordnung.
Wir haben gute Voraussetzung für die nächsten Wochen, auch wenn uns wichtige Spieler wie Mimo und Fabio verletzt fehlen werden. Also Männer, lasst uns allen Nörglern gemeinsam zeigen was ihr drauf habt. Ich persönlich bin zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.
Vielleicht ist das der Start für eine neue Ära beim MSV. Aber das verlangt keiner von euch.
Wenn nicht, dann haben wir unseren Fans wenigstens tolle Shows mit vielen Toren gezeigt. Und da waren einige Tore der Marke Tor des Monats dabei.
Nächstes Jahr kann mann über andere Ziele Sprechen.
Und wenn Leute von außen forden, das der Taditionsverein MSV sofort wieder nach oben muß, kann ich das nicht nachvollziehen.
Was haben uns die ruhmreichen Vorgänger-Mannschaften und Abteilungsvorstände denn eingebracht.

Alle Jahre wieder Schuldenberge und Schutthaufen die andere beseitigen mußten. Dann Rücktritte aus vorgeschobenen gesundheitlichen, beruflichen und familären Gründen.
Lügen und betrügen war an der Tagesordnung, selbst in jüngster Vergangenheit.
Diese Leute die ihre Kommentare ohne Namen abgeben haben keine Ahnung von den Hintergründen, oder waren wohl selbst an der einen oder anderen Katastrophe in Meerbeck schuld.

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten.
Bis Sonntag, euer Frank

 156) Tria aus schrieb am 03.10.2007 um 17:18 Uhr
Luciano Tria :Hallo erst mal, erstmal möchte ich mich bei den Spielern bedanken die sich Samstags doch immer zu verfügung stellen.Leider ist es in letzter Zeit nicht mehr so! 20 Leute beim Training und dann Kämpfst du als Trainer das du 11 spieler zu Verfügung hast.Leider werden immer andere Sachen in den Vordergrund geschoben und man sollte sich doch mal entscheiden ob man Fussball spielen will oder sich anders vergügen. Die Spieler die dann noch öfter fehlen verlangen dann noch von Anfang an zu spielen wenn sie kommen. Also liebe Sportfreunde entscheidet euch. Ich bin auch gerne bereit das Kommando jemanden zu überlassen wenn sich das Verhalten dadurch verbessert.
MSV Moers AH - Haesen-Hocheide = 3- 5
Leider sind wir im Moment in einen Tief ,in einem Spiel das durch unsere Undiszipliniertheit wieder verloren gegangen ist,keine Lauf- bereitschaft und jeder spielte für sich,Gemeckere über Schiedsrichter entscheidungen über Fouls vom Gegner deshalb sollten wir uns doch selber an die nase packen und zu unsern spiel zurückfinden. Sonst wird in den nächsten Wochen keine Freude mehr aufkommen und deshalb hoffe ich das ihr euch mal als Mannschaft präsentiert und dass wir es können haben wir schon bewiesen. Schöne spielzüge wie zum 3ten Tor von uns, es geht also laßt uns wieder ein Team werden und zusammen disziplinierten Fussball spielen .So das jeder seine Aufgabe erfüllt denn nur gemeinsam sind wir stark.

Mit freundlichen grüssen Luciano

 155) Domenico Lamberto aus Moers schrieb am 03.10.2007 um 16:09 Uhr
Liebe Fussballfreunde!!!

Einen lieben gruß an alle fussballfreunde udn vor allem an alle fussballfreunde.
Ich hoffe das ihr versteht was ich damit meine!!!
Nach den problemen der letzten wochen lasst mich nur kurz was sagen!!

Ist dies überhaupt alles notwendig?? Und vor allem in dieser form??
Die wäsche wäscht man zu hause!! Davon ausgehend das jeder in der lage ist dies zu tun dann macht es doch auch udn nicht auf dem fussballplatz an der außenlinie vor so vielen leuten!!
Lasst usn doch stolz darauf sein das wir italiener sind so dass wenn wir auf andere plätze und auch bei usn auf den platz auftreten die leute noch lange zeit POSITIV über unseren fussball und unsere fairness reden (und sich nicht über uns lustig machen)

Ich wünsche mir und wünsche euch das dies so schnell wie möglich machbar ist!! Und dass alle der gleichen meinung sind udn am ende werden alle als sieger ausgehn

Damit ich euch weiterhin als treuer fan begleiten kann!!!!


Gruß Domenico Lamberto (mimo von la luna ...)


 154) MDG aus schrieb am 03.10.2007 um 00:12 Uhr
..bravo mimo...

 153) Kundesbanzler aus beermeck schrieb am 02.10.2007 um 23:03 Uhr
Der kicker und die Bildzeitung hätten sehr viel Spaß an Euch, wenn ihr ein paar klassen höher spielen würdet. Aber vielleicht gebe ich mal nen Tip oder Info an die Sendung :"Pleiten,Pech und Pannen".

 152) domenico lamberto aus schrieb am 02.10.2007 um 22:54 Uhr
cari amici

Un saluto a tutti gli amici di calcio e sopratutto a gli amici di calcio sperando che capite quello che intendo dire!!
Visto i problemi delle ultime settimane consentitemi di poter scrivere due righe al riguardo della problematica.
Ce bisognio di tutto questo???
I panni vengono lavati a casa!!!
E credendo che ogniuno di noi a la capacitta e l`inteligenza di poter farlo !!!FATELO!!!
E fatelo a casa e non sul campo di calcio davanti a tante persone.
Fateci essere fieri di essere ITALIANI che quando noi andiamo a giocare una partita parlano positivamente a lungho tempo di noi.
Mi auguro e vi auguro che questo sia possibile al piu presto possibile e che tutti voi protagonisti vi rassegniate e alla fine siete di solo una e uguale opinione e alla fine vincieranno tutti per vedere delle belle partite di calcio .........Un saluto a tutti quelli che mi conoscono...


Domenico lamberto (mimmo von la luna...)

 151) Heinemann aus 1. Mannschaft schrieb am 02.10.2007 um 22:34 Uhr
In meinem Text hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Es heißt : Es ist mutiger seine Meinung zu ändern als ihr treu zu bleiben.

 150) Heinemann aus 1. Mannschaft schrieb am 02.10.2007 um 22:27 Uhr
Hallo Jungs, nachdem ich jetzt seit fast 5 Wochen beim Training als auch bei den Spielen alles mitgesehen,mitgehört und selbst mit erlebt habe und bisher, entgegen meiner Natur, geschwiegen habe möchte ich jetzt auch mal etwas los werden.
Das Problem zwischen dem 1. Abteilungsleiter und dem Trainerstab ist so alt wie die Menschheit selbst.
Man spricht entweder gar nicht miteinander, man beschuldigt sich gegenseitig oder wenn mal miteinander gesprochen wird hört der eine dem anderen garnicht richtig zu, da man vorher schon eine festgelegte Meinung über den anderen hat.
Zusätzlich werden solche Gespräche im beisein vieler Menschen geführt, die nun Gerüchte in die Welt setzen, da sie immer nur Bruchstücke mitbekommen.( Aus diesem Grund wurden schon unentliche Kriege geführt.)
Diese Gerüchte führen innerhalb der Mannschaft dazu sich für eine Partei zu entscheiden anstatt sich auf die schönste Nebensache der Welt zu konzentrieren.
Mein Rat an die Streithähne. In schwierigen Situationen ist es besser mal nichts zu sagen, eine Nacht darüber zu schlafen und am nächsten Tag über die Situation nachzudenken und zu handeln.
Das bedeutet auch mal über den eigenen Schatten zu springen, Fehler einzugestehen und sich zu entschuldigen.
Übrigens, ein berühmter Mensch hat mal gesagt" Es ist schwieriger seine Meinung zu ändern als ihr treu zu bleiben."
So Kameraden ich hoffe, daß ihr euch bald wieder auf Training und Saisonspiele konzentriert und allen beweißt, daß wir zum Fußballspielen nach Meerbeck gekommen sind.
Gruß Heinemann.

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 vor
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Tennis
Fitnessangebote
Tennis für Jedermann
Copyright © 2017 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.